Tennis

Wie 2017 spielten wir die Vereinsmeisterschaft auch in 2018 an einem Wochenende aus. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl wurden die Halbfinalteilnehmer zunächst in einer Gruppenphase mit 2 4er Gruppen ausgespielt. Dies erfolgte am Freitagabend und Samstagvormittag.

Es folgten die Halbfinals, in denen sich Matin Schwens gegen Lukas Höveler und Andre Wullenweber gegen Steffen Neuhäuser durchsetzen konnten. Somit kam es zur Neuauflage des Finals von 2017. Nachdem der erste Satz klar zugunsten von Martin Schwens ausging konnte, sich Andre Wullenweber kurzzeitig wieder rankämpfen. Aber Schwens, in unserer Herrenmannschaft 2018 an 1 gesetzt, war an diesem Tag der bessere Spieler und gewann die Vereinsmeisterschaft 2018 klar und verdient in 2 Sätzen. Anschließend bekam er den Pokal von seinem Kontrahenten überreicht.

Trotz der großen Verspätung herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Den Abend ließen die Spieler zusammen im Vereinsheim mit Essen vom Grill und kühlen Getränken ausklingen. Für das neue Jahr wünschen wir uns wieder eine größere Beteiligung an diesem kleinen Turnier und freuen uns über jeden Zuschauer.