Archiv 2014

Seinen Einstand in die Freiluftsaison gab Leif Gunkel beim Dortmunder Läuferabend am 14.05. über die 3000m. Wegen seines Abiturs und kleinerer gesundheitlicher Probleme in den letzten 3 Wochen stand trotz eines erfolgreichen Wettkampfwinters und eines guten Trainingslagers mit dem Bundeskader ein kleines Fragezeichen hinter seiner Form. Dieses Fragezeichen konnte er dann aber eindrucksvoll in ein Ausrufezeichen verwandeln.

In einem hochklassigen Rennen steigerte er seine Freiluftbestleistung um 15 Sekunden auf starke 8:33,17 min. Mit dieser Zeit im Gepäck erwartet er sich nun auch starke Zeiten über 1500m bei den Mittelstreckenmeisterschaften sowie über 5000m beim internationalen Sportfest in Koblenz in 2 Wochen. Sollten Form und Wetter passen, so soll in Koblenz die 15-Minuten-Grenze geknackt werden.