Archiv 2014

Äußerst erfolgreich kehrten unsere 3 Teilnehmer von westf. U16-Hallenmeisterschaften aus Paderborn wieder zurück. Mit Hanne Gunkel meldete sich zwar die nach Papierform aussichtsreichste Athletin kurzfristig ab, aber die 3 anderen Athleten der Altersklasse M14 / W14 schlugen sich großartig!

Julian Gutstein konnte gar mit einem couragierten Lauf auf das Podium laufen! Dabei war er „nur“ mit der elftbesten Meldezeit nach Paderborn gereist und musste daher im ersten von 2 Zeitläufen über die 800m starten. Hier lieferte er aber ein bravouröses Rennen im Alleingang ab. Seine Bestzeit drückte er um über 7 Sekunden und lief in 2:17,17 min als Dritter auf das Siegerpodest. Als I-Tüpfelchen war es zudem ein neuer Hallen-Kreisrekord. Eine klasse Vorstellung!

Alina Franke und Greta Wulff mussten sich über 60 m mit 40 anderen Athletinnen messen. Greta steigerte ihre persönliche Bestzeit um 16 Hundertstel auf 8:42 sec. Lediglich 4 Hundertstel fehlten ihr zum Erreichen der Endläufe. Am Ende war sie mit Platz 19 aber sehr zufrieden. Auch Alina Franke steigerte bereits im Vorlauf ihre persönliche Bestleistung: Mit 8,18 sec zog sie mit der fünftbesten Vorlaufzeit in die Endläufe ein. Hier konnte sie sich nochmals um 2 Hundertstel auf 8,16 sec steigern und unterbot damit sogar den Kreisrekord von Marie Ries aus Olpe. Als hervorragende Vierte fehlten ihr am Ende lediglich 3 Hundertstel zur Silbermedaille.