Archiv 2014

Leif Gunkel macht in seiner neuen Altersklasse da weiter wo er im letzten Jahr aufgehört hat: Bei den Westfälischen U20-Hallenmeisterschaften in Bielefeld räumte er nicht nur den Titel über 1500m ab - er durchbrach auch die 4-Minuten-Grenze deutlich und schrammte lediglich um 4 Hundertstel am Kreisrekord von Niklas Bühner (SG Wenden) vorbei.

Favorisiert war eigentlich Amanal Petros aus Bielefeld, der im vergangenen Jahr die 10 km bereits unter 30 Minuten gelaufen war, aber was Leif dann auf die Bahn zauberte, konnte er selber kaum glauben. Dabei war sein Gefühl kurz vor dem Start gar nicht mal so gut. Aber bereits nach dem Startschuss war schnell klar, dass für den Sieg nur der Bielefelder oder eben er selbst in Frage kamen. Nach gleichmäßig schnellen Runden zog Leif das Tempo rund 350 m vor dem Ziel enorm an. Amanal Petros konnte zunächst zwar folgen, musste seine Waffen aber 100m vor dem Ziel strecken. Nach einer grandiosen Vorstellung stoppte die Zeit schließlich bei hervorragenden 3:55,14 min. Der Drittplatzierte der Westfalenmeisterschaften hatte bereits mehr als 11 (!) Sekunden Rückstand.