Archiv 2013

Als nach 8:52,02 Minuten die Uhren stehen blieben, war Leif nicht nur westdeutscher Titelträger über 3000 Meter der männlichen Jugend U18, sondern hatte auch die Norm für die nationalen Titelkämpfe Ende Juli in Rostock in der Tasche. Nach dem Sieg über 1500 Meter in der Halle war es 2013 bereits der zweite westdeutsche Titel. Vom Start weg bestimmte der 17-Jährige das Tempo, lief ein gleichmäßiges Rennen mit 1000-Meter-Abschnitten um 2:57 Minuten und bei diesem flotten Tempo mussten schließlich alle Kontrahenten seiner Überlegenheit Tribut zollen.

Bis zur DM im Juli vergeht noch einige Zeit. Nachdem die DM-Norm erreicht ist, steht jetzt wieder das Training im Vordergrund, dazu zählen auch Härtetests über 800 und 1500 Meter. Am letzten April-Wochenende geht es zudem noch einmal in ein kleines aber hartes Trainingslager in die Willi-Weyer-Sportschule nach Sundern-Hachen. Hier ist dann der gesamte Nachwuchs unseres Vereins dabei.