Archiv 2012

Beim Läuferabend im Dortmunder Rote-Erde-Stadion am 16.05. gab Lena Hasenau ihren Einstand in die diesjährige Freiluftsaison. Trotz der sehr kühlen Temperaturen lief die 17jährige über 400m gleich im ersten Saisonrennen in 61,72 sec eine neue persönliche Bestzeit.

Nur 40 Minuten nach diesem Lauf stand Lena bereits wieder in den Startblocks. Über die 200m erreichte sie dann in 27,48 sec ebenfalls eine starke Zeit und kam bis auf 8 Hundertstel an ihren Hausrekord heran. Diese ersten Zeiten lassen für die folgenden Wettkämpfe und insbesondere für die Westfalenmeisterschaften im Juni einiges erwarten.