Archiv 2008

Von den westfälischen Hallenmeisterschaften in Dortmund am 26.01. kehrte Dana Sperke mit einem sehr guten dritten Platz über 800m zurück. Mit 2:22,95 min konnte sie eine neue persönliche Bestmarke setzen. Trotzdem hatte Dana etwas Pech, da sie in den etwas schwächer besetzten zweiten Zeitlauf gesetzt wurde. Diesen Lauf konnte sie zwar souverän gewinnen, hatte aber keinen direkten Vergleich zu den beiden Erstplatzierten des ersten Zeitlaufes. Am Ende fehlte nicht einmal eine Sekunde zum Westfalenmeistertitel.